Abbruchunternehmen in Velbert

Abbruchunternehmen in Velbert

Sollen bei Ihnen funktionsuntüchtige oder nicht mehr benötigte Bauwerke, Bauwerksteile oder technische Anlagen abgetragen werden? Dann wenden Sie sich auf jeden Fall an einen Fachmann, der auf diese Arbeit spezialisiert ist. Wir als Abbruchunternehmen in Velbert stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Wie laufen Abbrucharbeiten ab?

Vor Beginn des Abbruchs werden die Teile des Bauwerkes auf ihre Standsicherheit und Tragfähigkeit geprüft. Gegebenenfalls müssen sie durch Absteifungen gesichert werden. Es entstehen Bau- und Abbruchabfälle, die als Bau Restmasse bezeichnet werden. Diese gehen nicht in das Eigentum des Auftragnehmers über. Für die Baustellenabfälle ist das durchführende Bauunternehmen zuständig. Es werden vorab Regelungen speziell zur Abfallverwertung, Abfallvermeidung, Abfallbeseitigung und Abfallwirtschaft getroffen.

Welche Gefährdungen treten bei Abbrucharbeiten auf?

Werden Abbrucharbeiten nicht ordnungsgemäß ausgeführt, droht ein unkontrolliertes Versagen von Bauteilen. Weiterhin kann Lärmbelastung zu Gehörschäden beim Menschen führen. Daneben können Personen durch nicht standsichere und tragfähige Arbeitsplätze und Verkehrswege gefährdet werden. In diesem Sinne ist es mehr als wichtig, dass das durchführende Bauunternehmen über ausreichend Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Abbrucharbeiten verfügt.

Anforderungen an das Unternehmen, das Abbrucharbeiten durchführt

Abbruch Unternehmen müssen über die erforderlichen Einrichtungen und Geräte verfügen. Die Tätigkeiten dürfen nur von fachlich geeigneten und erfahrenen Personen ausgeführt werden. Bevor mit der Arbeit begonnen wird, wird der ausführende Bauunternehmer eine baustellenbezogene Gefährdungsbeurteilung veranlassen. Mit den eigentlichen Arbeiten wird erst begonnen, wenn eine Abbruchanweisung durch den Unternehmer erstellt wurde. Alle erforderlichen Arbeiten dürfen nur anhand der Abbruchanweisung durchgeführt werden. Für einige Tätigkeiten, wie zum Beispiel beim Demontieren, Sprengen, beim Umgang mit Gefahrenstoffen und Gebäudeschadstoffen und beim Abbruch von Großgeräten muss eine schriftliche Abbruchanweisung vorliegen. Ein Aufsichtsführender ist nötig, um die Abbrucharbeiten zu beaufsichtigen und zu leiten. Die Arbeiter müssen einen Gehörschutz verwenden. Auch muss die Kampfmittelfreiheit sichergestellt werden.

 

Kurz und gut: Wenn Sie Abbrucharbeiten durchführen wollen, dann wenden Sie sich an uns. Wir werden Sie ausführlich beraten und die Tätigkeiten kompetent und zuverlässig durchführen. Sie können sich voll und ganz auf uns verlassen!